1337-1903

Teil 1 der Präsentation zur Schulgeschichte: Von den Wurzeln bis zur Neugründung   (bitte auf die Jahreszahlen klicken ⇒)     1337 – 1903

Rheinberg kann sich rühmen, schon weit in vorreformatorischer Zeit die Bildung seiner Jugend gepflegt und gefördert zu haben! Es ist (bis zum heutigen Tag) gute Tradition in der Stadt am Rhein, Schulen einzurichten und zu unterhalten, – die frühe Erwähnung der örtlichen Lateinschule legt dafür ein unmissverständliches Zeugnis ab.
Dreizehnhundertsiebenunddreißig wird die Rheinberger Lateinschule erstmals urkundlich erwähnt: Die Wurzeln unserer Schule reichen damit weiter zurück in die mittelalterliche Epoche als die des ehrwürdigen Adolfinums zu Moers. Als die „schola Meursenis“ 1582 im Rahmen der Reformation gegründet wurde, gab es in Berka schon fast 250 Jahre lang eine Lateinschule und der berühmte Amplonius, Namenspatron des heutigen Gymnasiums, war schon 147 Jahre tot und in Köln zur letzten Ruhe gebettet.
Als anno 1348 in Prag die erste deutsche Universität gegründet wird, weist das erste Hörerverzeichnis gleich mehrere Studenten auf, die sich als Bürger der Stadt Rheinberg am Niederrein bezeichnen.
Diese Stadt Rheinberg, kurkölnisch, niederländisch, spanisch, französisch, preußisch, ist der Schauplatz des Geschehens, des Werdens und Wachsens dieser Schule, die – typisch niederrheinisch – zahlreichen unterschiedlichen Einflüssen unterworfen war und doch (oder deswegen?) nicht klein zu kriegen ist.
Die wechselhafte Geschichte der Lateinschule Rheinbergs endet mit der Schließung dieser Einrichtung am Ende des 19. Jahrhunderts(1889) und findet wenig später ihren Neubeginn im Jahre 1903. Von dieser Wiedergeburt an verzeichnet die Chronik ein nicht immer einfaches und doch stetiges Gedeihen. Die Schule wächst in fünf großen Etappen zu ihrer heutigen Form.

Weitere Dokumente zur Schulgeschichte (1337-1903):

1337-2014 Schulgeschichte im Überblick

Wittrup_Schulgeschichte (Leseprobe)

1903-2014 Schulleiter

1433 Amplonianische Stiftung Rheinberg

1576 Schulordnung für Rheinberg